Aktion mit Freunden teilen:

contain't e.V. - Leitbild

1. Selbstverständnis

contain't fördert Kunst und Kultur …

… direkt und unmittelbar

Mit beweglicher und erweiterbarer Architektur, Kunst und Kultur beackert das Non-Profit-Projekt contain't urbane Brachflächen - ungenutzte und verlassene Orte in den Städten. Für eine gewisse Zeit entsteht so ein Labor für kreative Experimente und Mitmach-Kultur, wir machen unseren Räumen Beine und die eigene Kulturarbeit kompatibel mit dem urbanem Wandel. Im Spannungsfeld zwischen Impuls und Bürokratie, zwischen Anspruch und Prekariat, zwischen Mobilität und lokaler Vernetzung haben wir unseren Raumkutter in der Containercity an der Wagenhalle geparkt und unsere Forschungsstation platziert. Von hier aus erkunden wir kommunikative, gestalterische und partizipative Räume in der Stadt und forschen an den Schnittstellen experimenteller Offkultur, informeller Architektur und urbaner Transformation. Wir mischen mit im kulturellen und politischen Diskurs nebenan und weltweit. Dabei kredenzen wir ein köstliches Kulturprogramm mit Kunst, Musik, Performances, Theorie, Workshops und Festivals. Für Erwachsene, Jugendliche und Kids. Laut und leise, drinnen und an der frischen Luft.

… grundlegend und nachhaltig

Unsere Infrastruktur stellen wir Interessierten günstig oder kostenlos zur Verfügung. contain't ist Plattform und Testfeld für Künstler_innen, Stadtgestalter_innen, Musiker_innen, Architekt_innen, Veranstalter_innen, Netzwerker_innen und viele Andere. Projekte und Veranstaltungen, die wir fördern, können kostenlos oder günstig unsere Infrastruktur nutzen. Welche Vorhaben diesbezüglich in Frage kommen, ist weiter unten zu erfahren. Aber auch ohne Förderung gibt es die Möglichkeit einer kostenpflichtigen „Zwischen-Nutzung“ unserer Räume und Flächen.

2. Mobilität und Modularität

contain't hat vom Gleis am Stuttgarter Nordbahnhof abgehoben und nach längerem Anflug einen ersten (und hoffentlich ausgedehnten) Zwischenstopp am Cannstatter Güterbahnhof eingelegt. Da zukünftige Take-Offs und Landings vorgesehen sind, rücken bauliche Mobilität und Erweiterbarkeit in den Fokus unserer architektonischen Arbeitsweise. Während modulare Bauweisen den sukzessiven Raumausbau ermöglichen, erlauben uns rückbaubare und transportfähige Gebäude einen verhältnismäßig einfachen Umzug und erhöhte Flexibilität bei verhältnismäßig kurzen Mietvertragslaufzeiten.

Ideen, Konzepte und Umsetzungen werden demnach stets auf ihre Nachhaltigkeit im Sinne einer günstigen und zeitsparenden Rückbaubarkeit überprüft. Ein Rücklagenfonds für Rückbau und Umzug sichert unsere Handlungsfähigkeit im Falle einer Kündigung.

3. Förderung durch contain't

Die folgende Liste spiegelt Stationen der eigenen Projektgeschichte oder bisherige Handlungsfelder wieder.

3.1 Fördergegenstände

Bis auf Weiteres fördert contain't explizit…

  • … experimentelle Kunst, Musik und Architektur
  • … nicht-etablierte, nicht-kommerzielle Kultur
  • … intelligente mobile, flexible und modulare Raumkonzepte (im architektonischen, öffentlichen und virtuellen Raum)
  • … (innovative) Ansätze zur Stärkung selbstverwalteter und selbstorganisierter Kultur
  • … die künstlerische, kulturelle und vorurteilsfreie Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung
  • … Kooperationsprojekte in der Nachbarschaft
  • … Projekte mit ressourcenorientiertem und / oder integrativem Charakter
  • … die Stärkung emanzipatorischer Positionen und Konzepte im Projekt und darüber hinaus (siehe Punkt 4.)
  • … künstlerische Open-Source / Open-Hardware / OpenKnowledge - Konzepte
  • … die Annäherung, Vernetzung und Interaktion von User_innen, Producer_innen, Publikum und Künstler_innen

3.2 Fördermittel

Eine Förderung durch contain't besteht in der kostenlosen oder stark vergünstigten Bereitstellung von Infrastruktur, Räumen, Flächen und / oder Know-How. Ggf. kommt auch finanzieller, personeller oder logistischer Support in Frage.

3.3 Förderzielgruppen

contain't fördert Konzepte, Ideen und Projekte von Personen, Initiativen, Institutionen oder Unternehmen, die mit ihrem Vorhaben die Kunst und Kultur fördern, Satzung und Leitbild von contain't e.V. anerkennen und keine eigenwirtschaftlichen Ziele verfolgen.

3.4 Förderformate

Voraussetzung für Deine / eure Förderung durch contain't ist …

3.4.1 eine Patenschaft

Ein Pate / eine Patin unterstützt Dich bei Deinem ersten, gelegentlichen oder einmaligen Vorhaben bei contain't. Zusammen mit dir / euch übernimmt er / sie Mitverantwortung für Dein Vorhaben und gibt Hilfestellung, damit für Dich und uns alles glatt läuft. Ideal für Alle, die „mal reinschnuppern“ wollen.

Eine Patenschaft ist nicht möglich bei kommerzieller, privater oder zweckfremder Nutzung unserer Infrastruktur.

3.4.2. die aktive, regelmäßige Mitarbeit in einer AG ...

Wer häufig oder regelmäßig mit contain't zusammenarbeitet, kann (und sollte nach Möglichkeit) sich in einer AG einbringen und Mitglied bei contain't werden.

Wer sich regelmäßig aktiv einbringt, kann mitentscheiden wo's lang geht, eigene Inhalte und Ideen platzieren und beispielsweise Pate oder Patin werden.

Wer keine passende AG findet, kann zusammen mit Anderen auch eine neue AG gründen. (siehe Satzung §8 [3] für weitere Informationen)

Kommerzielle oder zweckfremde Hintergründe stehen der Vertretung einer AG im Steuergremium (AVV) entgegen. Einzige Ausnahme: „Abteilung der Gewerbetreibenden im Sinne der Satzung“ (Satzung §8 [5])

3.4.3. eine Netzwerk- oder Kooperationspartnerschaft

… mit contain't

Wer keine eigenwirtschaftlichen oder privaten Interessen verfolgt und aus unserer Sicht förderungswürdige Vorhaben umsetzt, kann Kooperationspartner_in von contain't werden.

Eine Kooperationspartnerschaft kommt im Einvernehmen zur gegenseitigen Förderung beider Kooperationspartner_innen zustande. Die Kooperationspartner_innen schaffen Zugang zur eigenen Infrastruktur (z.b. Raumnutzung, Mitantragstellung Förderanträge, Promotion und Werbung, Support, etc. )

Vor dem Eingehen einer Kooperationspartnerschaft werden wir uns des Non-Profit-Hintergrunds und der inhaltlichen Kompatibilität vergewissern. Eine Kooperationspartnerschaft kommt bei contain't durch einen Beschluss des Steuergremiums (AVV) mit einer 3/4-Mehrheit zustande und benötigt Vorlaufzeit in der Organisation.

Projekte und Aktivitäten im Rahmen der drei genannten Formate werden durch contain't promotet und entsprechend verfügbarer Ressourcen unterstützt.

4. Politische Kultur

4.1. Basics

contain't ist ein pluralistisches, zugangsoffenes und integratives Projekt. Wir arbeiten auf der Basis von Grund- und Menschenrechten, netzwerk- bzw. kooperationsorientiert und möchten eine breite gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt, den respektvollen Umgang untereinander und die demokratische Kultur im Projekt und darüber hinaus fördern.

4.2. Entscheidungsfindung

contain't bietet vielfältige Möglichkeiten zur Beteiligung für Neugierige und ist bemüht um keine bzw. flache Hierarchien. Dauerhaft Aktiven eröffnen wir im Gegenzug zur Übernahme von Verantwortung erweiterte Entscheidungs- und Handlungsspielräume. Gewählte Vertreter_innen unterschiedlicher Arbeitsgruppen bestimmen im Steuergremium den Kurs von contain't im laufenden Betrieb. Das Steuergremium tagt in kurzen Abständen, um die Handlungsfähigkeit sicherzustellen.

4.3. Emanzipation

contain't versteht sich als ein diskriminierungsfreier Raum, indem sich alle frei entfalten können. Rassismus, Antisemitismus (auch in der Variante der Delegitimierung des Existenzrechtes des Staates Israel), Nationalismus, Sexismus, Homo- und Transphobie, religiöser Fundamentalismus, Verschwörungstheorien und Ausgrenzung von vermeintlich Leistungsschwachen werden nicht geduldet. Nazis und Personen, die der rechten Szene nahestehen, sind von sämtlichen Veranstaltungen ausgeschlossen.
Wo wir Diskriminierung vermuten, schauen und hören wir genau hin. Denn autoritäre, menschenfeindliche Haltungen sind keine Domäne von Neonazis. Sie sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet, begegnen uns Tag für Tag und werden uns so auch bei contain't beschäftigen.

5. Gemeinnützigkeit, Gewinnorientierung und Vergütungen

5.1. Nicht-kommerzielle Ausrichtung

Wir verfolgen keine eigenwirtschaftlichen, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Unsere Mittel werden nur zur Förderung von Kunst und Kultur verwendet.

Im Klartext heißt das:

  • Spenden und Mitgliedsbeiträge fließen direkt in die Förderung von Kunst und Kultur.
  • Wirtschaftliche Einnahmen fließen in die Förderung von Kunst und Kultur, sowie in die Aufrechterhaltung des Kulturbetriebs.
  • Wir wirtschaften weder gewinnorientierten Dritten in die Tasche, noch stellen wir ihnen unsere Infrastruktur (Räume, ehrenamtliche Arbeit, Werbung, etc.) kostenlos zur Verfügung.
  • Erst das ehrenamtliche Engagement unserer aktiven Mitglieder sowie Patenschafts- und Kooperationspartner_innen macht contain't zur unabhängigen und nicht-kommerziellen Plattform und Experimentierfläche.

Wir verfolgen eine transparente und nachvollziehbare Policy beim Einsatz unserer finanziellen Mittel und ehrenamtlichen Ressourcen. Deshalb unterscheiden wir klar zwischen kommerziellen Geschäftspartner_innen einerseits und ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, Patenschafts- und Kooperationspartner_innen andererseits.

Mieter_innen von Veranstaltungsflächen, Sponsoren und etwaige Werbepartner_innen entrichten marktübliche Mieten, Pachten und Entgelte. Diese sind für uns ein wichtiges finanzielles Standbein. Sie bringen uns in die Lage, nicht-kommerzielle, künstlerische und kulturelle Ideen zu pushen, wenn Sie aus unserer Sicht förderungswürdig sind.

5.2. Gewerbetreibende Vereinsmitglieder

Wer mit Räumlichkeiten auf dem Gelände von contain't vorwiegend Geld verdient, weil er diese als Verkaufs- oder Produktionstätte kommerziell vertriebener Erzeugnisse nutzt, ist GewerbetreibendeR im Sinne der contain't - Satzung. Gewerbetreibende sind in ihren Einflussnahmemöglichkeiten auf Ausrichtung und Kurs von contain't und dessen Kulturprogramm eingeschränkt.

Im Klartext heißt das, dass alle Gewerbetreibenden bei contain't im Steuergremium maximal einen Vertretungsposten besetzen können, also gegenüber nicht-kommerziellen Interessen deutlich unterrepräsentiert sind und nicht andere Arbeitsgruppen im Steuergremium vertreten dürfen (siehe §8, Absatz 5 in der contain't-Satzung).

5.3. Unabhängiges Kulturprogramm

Mit Ausnahme vereinzelter Veranstaltungen im Jahr verzichtet contain't auf die Einnahmen aus dem gastronomischen Betrieb zugunsten der Unabhängigkeit des Kulturprogramms.

Unsere gastronomischen Räumlichkeiten und Einrichtungen verpachten wir an eine_n Gastronom_in, welche_r die Bewirtung unserer Events sicherstellt. Indem wir Veranstaltungsprogramm und Gastronomie entkoppeln, verbessern wir das Standing von Veranstalter_innen und Aussteller_innen mit experimentellen Inhalten, bei denen die quantitative Besucherorientierung nicht im Vordergrund steht.

6. Finanzielles

6.1. Einkünfte

Die drei Säulen der contain't - Finanzierung sind:

6.1.1. Ideeller Bereich & Zweckbetrieb

Hierbei handelt es sich um Mittel, die contain't freigebig überlassen werden und steuerfrei oder steuerbegünstigt sind.

  • Mitgliedsbeiträge
  • Spenden (private Zuwendungen, Unternehmensspenden, Verzicht auf die Bezahlung von Leistungen)
  • Eintrittsgelder
  • Erbschaften
  • Crowdfunding

Je größer die Einnahmen aus diesem Bereich sind, desto unabhängiger ist contain't von politischer Einflussnahme (Mittelverwendung bei Förderungen) oder wirtschaftlichen Interessen (Sponsoring-Konditionen).

6.1.2. Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb & Vermögensverwaltung

bis zu einer Grenze von 35000 € jährlich ertragssteuerfrei

  • Vermietungen von Lager-, Atelier-, Veranstaltungs- und Ausstellungsflächen
  • gelegentliche Einnahmen aus Gastronomie bei eigenen Großveranstaltungen (2-3 Mal im Jahr)
  • Verkauf von Projekterzeugnissen (z.B. Kunst-Kalender) oder Sachspenden
  • Unternehmens-Sponsoring (Transparenz bei Sponsoring-Konditionen)
  • Crowdfunding (auf Sponsoringbasis - also nicht freigebig)

6.1.3. Förderung

Förderungen durch öffentliche Hand oder Stiftungen

6.1.4. Vermietungen

Mit ca. 10 000 qm nutzbarer Fläche ist contain't in der Lage, den Projektbetrieb teilweise aus Mieten und Pachten zu gewährleisten und ein eigenes Kunst- und Kulturprogramm auf die Beine zu stellen.

Bei privaten, zweckfremden oder kommerziellen Anfragen wird vermietet. Also bei Vorhaben, die für eine in Kooperationspartnerschaft, Patenschaft oder die Mitarbeit nicht in Frage kommen.

Wer bei contain't mieten will, muss das Leitbild anerkennen und den Anspruch der Diskriminierungsfreiheit erfüllen. Wer langfristig und dauerhaft mieten will muss in den Verein eintreten und die contain't-Satzung anerkennen.

contain't vermietet Flächen und Räume ausschließlich temporär und mit unterschiedlichen Laufzeiten.

6.2. Vergütung von Tätigkeiten

6.2.1. Haupt- und nebenberufliche, sowie selbstständige Tätigkeiten

Wo der Projektbetrieb mit ehrenamtlichen Kräften nicht nachhaltig sicher zu stellen ist, kann contain't haupt- und nebenberufliche sowie selbstständige Tätigkeiten vergüten, um den zweckgemäßen Betrieb zu gewährleisten und verbindlich sicher zu stellen. Je nach finanziellen Möglichkeiten können dies Tätigkeiten im Bereich der Geschäftsführung, Verwaltung, Technik, Reinigung oder der Öffentlichkeitsarbeit sein.

6.2.2. Übungsleiterpauschalen für Bildungsarbeit

Bei Liquidität können Tätigkeiten im Rahmen der Kunst- und Kulturvermittlung bei contain't in Form von Übungsleiterpauschalen vergütet werden. Denkbar ist beispielsweise die Auszahlung von Übungsleiterpauschalen für Paten und Patinnen, die Interessierte in das Projekt einführen und Hilfestellung leisten.